Neue Albert-Merglen-Schule, Licht am Ende des Tunnels

Veröffentlicht am 28.08.2023 in AG 60plus

Nachdem kaum noch Aussicht auf einen zügigen Neubau der Albert-Merglen-Schule bestand, zeichnet sich jetzt ein Königsweg hin zu einer neuen Schule ab.

Der Gemeinderat hat mit großer Mehrheit dafür votiert, die notwendigen Voruntersuchungen für eine dauerhafte Unterbringung der Schule im bestehenden Gebäude Fallenbrunnen 18 durchzuführen.

Wegen der Schulferien ist noch offen, wie die Schule, die Schülerinnen, Schüler, Lehrer und Eltern zu diesem Vorschlag stehen.  

Die Vorteile von  „Fallenbrunnen 18“ sind beeindruckend:

  • Das Gebäude steht bereits. Es wird keine neue Fläche überbaut und versiegelt.
 
 
  • Es muss kein neuer Bebauungsplan erstellt werden, was mindestens zwei bis drei Jahre Zeit in Anspruch nehmen würde.
  • Das alte Schulgebäude bleibt für neue Nutzungen im Quartier erhalten. Es muss nicht abgerissen werden.
  • Die Schule zieht nur einmal um in den neuen Standort im Fallenbrunnen. Bei einer Interimslösung hätte die Schule zweimal umziehen müssen, mit all den Störungen des Schulbetriebs durch einen Umzug.
  • Es muss kein Container-Schulgebäude für eine Zwischenlösung erstellt werden.
  • Die Schule kommt raus in den kühlen Fallenbrunnen,
    • weg vom jetzigen Standort, der zu den heißesten im Stadtgebiet zählt,
    • weg von der Grenze zum Industriegebiet mit seinen Lärm- und Luftbelastungen.
  • Die Energiebilanz ist bestechend gut: Der enorme Energiebedarf (genannt Graue Energie) für einen Neubau entfällt. Die Graue Energie, die im alten Schulgebäude steckt, bleibt erhalten, wird nicht durch einen Abriss vernichtet.

Gegen das gut und eindringlich begründete Votum der SPD hatte der Gemeinderat Ende 2022 mit der Stimme von OB Brand entschieden, die Schule am alten Standort neu zu bauen. Eine schwierige Situation war entstanden. Aktuell platzt die Schule aus allen Nähten und es hätte viele Jahre in Anspruch genommen, bis die Albert-Merglen-Schule in ihr neues Schulgebäude hätte einziehen können.  Die Mehrkosten für eine damit notwendig gewordene Zwischenlösung bezifferte die Bauverwaltung auf mehrere Millionen Euro. Ein Platz für die Zwischenlösung  war nicht in Aussicht. Die Sache drohte gegen die Wand zu laufen.

Für den Schulstandort Fallenbrunnen wird  wohl eine Neuaufteilung der Schulbezirke erforderlich. Der neue Schulstandort würde dann allerdings auch zu den Wohnungen passen, die im Fallenbrunnen gebaut werden.

 

Die SPD ist gespannt auf die Ergebnisse der Standortüberprüfung mit der Ertüchtigung des Gebäudes Fallenbrunnen 18 zum neuen Schulstandort für die Albert-Merglen-Schule unter Berücksichtigung von Kosten, Schulbezirken, Machbarkeit, usw..

 
 

Homepage SPD Kluftern

Termine

Alle Termine öffnen.

16.05.2024, 20:00 Uhr - 30.05.2024, 22:00 Uhr Stammtisch
Wir treffen uns ganz zwanglos und reden über die verschiedensten Themen. Interessierte sind jederzeit willkommen …

30.05.2024, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Stammtisch
Wir treffen uns ganz zwanglos und reden über die verschiedensten Themen. Interessierte sind jederzeit willkommen …

31.05.2024, 08:00 Uhr - 12:00 Uhr Wahlkampf-Infostand
Wir informieren über die anstehenden Kommunalwahlen (Gemeinderat, Ortschaftsrat und Kreistag) und die Europawahl …

Details zu den Terminen

Jetzt Mitglied werden

Spende für die SPD-Bodenseekreis:

SPD Bodenseekreis

Sparkasse Bodensee
IBAN: DE38 6905 0001 0024 1798 97
SWIFT-BIC: SOLADES1KNZ
Oder auch direkt online: