Tettnanger Sozialdemokraten zeigen sich aktiv

Veröffentlicht am 22.09.2013 in Ortsverein

Gut besuchtes Sommer-150-Jahre-SPD-Wahlkampffest

Der SPD-Wahlkampf ist nun auch in Tettnang angekommen. Das hat am Freitag die gut besuchte Festkombination vor und im Lounge-Café „Bärlin“ gezeigt. Wetterglück war den Tettnanger Genossen ebenfalls hold, so dass die Besucher das Fest der zahlreichen Anlässe im Freien genießen konnten. SPD-Ortsvorsitzende Siglinde Roman freute sich in ihrer Begrüßungsrede besonders über viele Besucher aus Ortsverein, Nachbarorten und von den anderen Parteien. „Mittendrin, mit unterschiedlichen Ansätzen, gemeinsam, mit Tradition aber auch zeitgemäßen Ideen“ wolle man vorankommen, sagte Roman. Bundestagskandidat Jochen Jehle machte auch den ganzen Abend mit, sei es auf der Bühne oder vielen Gesprächen am Rande der Veranstaltung. In seinem Grußwort mahnte Jehle: „den meisten geht es am Bodensee gut, aber gibt es auch bei uns Verbesserungsbedarf“. Gerade bei den Themen Soziales, Alter und Arbeit müsse man sich auch bundespolitisch messen lassen. Die Besucher, darunter auch SPD-Stadträtin Birgit Butt oder SPD-Urgestein Willy Rumsauer, freuten sich an dem bunten und fröhlichen Programm. Ein Polit-Quiz, eine nicht ernst gemeinte Redenschule und eine Feuershow, so zeigte Schauspieler Hermann Marte vielfältiges Talent als Comedian, Kabarettist und Artist.

Wahl- und Wohlgefühl

Auf Schwäbisch und auf den Punkt brachte Sozialdemokratin Ingrid Koch das Wahlgefühl beim SPD-Wählen, als persönliches Wohlgefühl. Koch schilderte augenzwinkernd den Wahlvorgang, das Wahlgefühl für die SPD als „Gefühlt mit meistem Lustgewinn, wie edel und sozial ich bin“. Außerdem sprach Koch gewohnt humorvoll über ein Thema, das die SPD auch seit 150 Jahren voran bringe:, die Gleichstellung der Frauen.
Durch das bunte Programm führte Hermann König, stellvertretender SPD-Ortsvorsitzender. Für musikalische Unterhaltung sorgten immer wieder draußen und später auch drinnen im „Bärlin“ das Gitarren-Duo Tocarritmo. Manfred König und Gregor Panasiuk glänzten mit jazzigen Upluggged-Sounds und flinken Fingern an der Akustik-Gitarre. Sie spielten verschiedenen virtuose Varianten von bekannten und weniger bekannten Jazz-Standards. Die Tettnanger Sozialdemokraten und Gäste feierten und diskutierten noch bis in den späteren Abend – dann im „Bärlin“ Gastraum.

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung.
Text/Foto: Olaf E. Jahnke, Schwäbische Zeitung / Komintext.

 
 

Homepage SPD Tettnang

Termine

Alle Termine öffnen.

28.09.2020, 17:00 Uhr Gemeinderatsitzung

29.09.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Fraktions- und Vorstandssitzung

06.10.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Ortsvereinssitzung
Zu unserer öffentlichen Ortsvereinssitzung am 06. Oktober um 19:00 ins Nebenzimmer des Hotels Ritter in …

Details zu den Terminen

Jetzt Mitglied werden

Spende für die SPD-Bodenseekreis:

SPD Bodenseekreis

Sparkasse Bodensee
IBAN: DE38 6905 0001 0024 1798 97
SWIFT-BIC: SOLADES1KNZ
Oder auch direkt online: